Neues Gadget, Produkttest einmal anders

Kennt ihr meine Frau Sabine? Sie ist sehr um meine Gesundheit besorgt. Und jetzt nach dem Schlaganfall noch viel mehr. Und sie kann dabei ziemlich beharrlich sein. Seit 3 Monaten liegt sie mir in den Ohren. Ich soll mir unbedingt eine I-Watch kaufen. Sie weist mich immer wieder auf besonders günstige Angebote hin. Ich mag„Neues Gadget, Produkttest einmal anders“ weiterlesen

Kraftaufbau, volle Kraft gegen den vorbestimmten Weg

In Gengenbach während meiner Neurointensivwochen hatte ich zum Schluss des Aufenthalts gefragt, was kann ich zu Hause machen? Damit das Niveau, welches ich mir mühsam über 3 Wochen erarbeitet habe, nicht gleich wieder verschwindet. Muskeln haben ja die unheilvolle aber auch gerechte Eigenschaft, ohne die weitere Förderung diesen vorbestimmten Weg zu gehen. Antwort, am besten„Kraftaufbau, volle Kraft gegen den vorbestimmten Weg“ weiterlesen

Zurück im Freibad

Gestern waren wir im Freibad. Zum ersten Mal seit dem Schlaganfall. Ganz zum Schluss der Saison noch das schöne Wetter ausnutzen. Schwimmen ist noch etwas ungewohnt, aber es geht. Ein klein wenig erinnere ich dabei an ein Ruderboot, was auf beiden Seiten nicht gleich stark gerudert wird. Wieder ein Fortschritt und ein schöner Nachmittag. Foto„Zurück im Freibad“ weiterlesen

Von einem der auszog… Von Gefühlschaos, Rittern, Windmühlen und Rosen

Thema Psyche: Die psychische Verfassung ist bei einer auftretenden Behinderung wie bei mir ganz besonders zu beachten. In der Zeit nach meinem Schlaganfall habe ich häufiger mit wechselnden Stimmungen zu kämpfen. Kunststück, war mein Schlaganfall doch das einschneidendste Erlebnis meines bisherigen Lebens. Ich gerate dann meist in eine melancholische Stimmung und vermisse Dinge und Tätigkeiten„Von einem der auszog… Von Gefühlschaos, Rittern, Windmühlen und Rosen“ weiterlesen

Es lebe der Sport

So, die Pandemie gewährt uns eine Atempause. Eventuell ist sie sogar überstanden? Zeit sich wieder um das Thema Sport zu kümmern. Rehasport in meinem Falle. Erst kommt das Bürokratische. In Deutschland geht es leider nicht ohne. Rehasport ist die Kurzform von Rehabilitationssport und findet als Gruppentraining statt, das von qualifizierten Übungsleitern betreut wird. Beim Rehasport„Es lebe der Sport“ weiterlesen

Übungen

Gerade hat es geklingelt. Mein Balken ist da. Worum geht’s. Ich trainiere mein Gleichgewicht nach meinem Schlaganfall. Davon habe ich eine Hemiparese rechts behalten und dieser habe ich den Kampf angesagt. Auf Facebook bin ich auf Janina Wisniewski aufmerksam geworden. Sie hat von Geburt an eine Hemiparese und nimmt ihr Schicksal in ihre eigenen Hände.„Übungen“ weiterlesen

Zurück in der Mannschaft

Ab nächster Woche bin ich das erste Mal weitgehend frei vom Coronaeinfluss, seit ich im März 2020 meinen Schlaganfall hatte. Das hat zwei Gründe: Nächste Woche erhalte ich als Mitglied einer/ unserer Risikogruppe meine Coronazweitimpfung. Ich muss schon sagen, die Abwicklung im Impfzentrum war bei der Erstimpfung vorbildlich. Ich habe vorgeschlagen, dass die Mannschaft nach„Zurück in der Mannschaft“ weiterlesen

Endspurt

Heute ist Endspurt unserer 50.000 Schritte Herausforderung. Noch eine Anstrengung, dann ist das Ziel erreicht. Katja hat schon mal ein vorläufiges Resümee gezogen. Ich bin froh, wenn auch verspätet noch an dieser Herausforderung teilzunehmen. Ich habe erneut realisiert, dass 10.000 Schritte am Tag kein Selbstläufer sind. Da bin ich in den letzten Monaten doch ein„Endspurt“ weiterlesen

Überraschendes

Manchmal muss man nur den Blick ein wenig ändern. In unserer Herausforderung 50.000 Schritte habe ich den Herman Löns Park in Hannover Kleefeld für mich entdeckt. Er wurde als Verbindung zwischen Tierpark und Eilenriede angelegt. Das heißt Gehmöglichkeiten bis zum Abwinken. Gut ausgebaut, nicht überlaufen und Bänke, überall. Also gibt es auch nach dem Ende„Überraschendes“ weiterlesen