Kleider machen Leute

Ich habe seit längerer Zeit Gelüste. Gelüste nach schicker Kleidung. Kein Wunder, wenn man sieben Monate ununterbrochen nur in T-Shirt, Trainingshose und Turnschuhen rumrennt. Einfach praktisch aber wenig stilvoll. Die Sehnsucht nach schicker Kleidung hatte sich schon am Anfang der Reha angekündigt. Mit mir zusammen auf der Station war ein ungefähr 80-Jähriger Herr. Beim gemeinsamen Kaffee haben wir entdeckt, dass er in den fünfziger Jahren seine Ausbildung zum Maßschneider absolviert hat. Einen wundervollen Nachmittag habe ich seinen Ausführungen zum Thema „Der richtige Anzug“ gelauscht.

Vor einiger Zeit kam dann ein Bond im Fernsehen. Ich muss schon zugeben, Daniel Craig kann schon Anzüge tragen. Für mich ist er der Inbegriff der stilvollen, lässig getragenen Eleganz. Mich beeindruckt insbesondere seine unaufdringliche Selbstverständlichkeit. Da sitzt alles wie angegossen, auch im größten Chaos und der gefährlichsten Situation. Danach hatte sich in meinen Kopf die Idee von einem neuen Anzug weiter festgesetzt und bohrte hartnäckig.

Da kam das Angebot von der Maßkonfektion Dolzer zum Black Friday gerade richtig. Das hat mir den letzten Schubs gegeben. Donnerstag habe ich mit Sabine deren Filiale im Pelikanviertel besucht. Ich hatte den Anzug im Internet vorkonfiguriert. Aber gerade die Stoffe muss man live sehen und anfassen. Die nette Beraterin hat sich viel Zeit genommen. Letztendlich wurde es ein hellblauer Anzug im italienischen Stil. Bei der Anprobe konnte ich mich selber im großen Spiegel beobachten. Nun, ich bin nicht James Bond, aber in diesem Moment fühlte ich mich fast so.

Der Anzug soll noch vor Weihnachten kommen. Das ist eine schöne Aussicht für den Heiligen Abend. Ich sehe mich schon mit geradem Rücken im neuen Anzug, passender Weste und schickem Hemd mit Manschettenknöpfen. Vielleicht noch neue Schuhe? La vita è meravigliosa, non è vero?

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist img_1064-2.jpg.
Foto von Vladislav Murashko von Pexels


Veröffentlicht von oschlenkert

männlich, 52 Jahre, verheiratet, 1 Kind, mitten im Leben ... und dann kam der Schlaganfall.

5 Kommentare zu „Kleider machen Leute

  1. Da möchte ich aber ein Foto sehen, lieber Olaf! Und Sabine bekommt sich noch ein schickes Kleid 👗 dazu oder -wie ich es ja gerne habe- gleich zwei?! Sind ja auch mehrere Weihnachtsfeiertage…
    Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent!

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Sabine Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: