Und los…, Tag 1 der Strokecoach Studie

Heute hat meine Studie begonnen. Ich habe ca. 20 Minuten lang Übungen gemacht, die ich mir vorher auf meinem I-Pad angesehen habe. Einige waren ganz leicht, andere fast unmöglich. Zwei Übungen wurden im einbeinigen Stand durchgeführt. Durch meinen Schlaganfall habe ich leider eine Hemiparese auf der rechten Seite. Heißt bei mir, egal wie ich mich bemühe, ich kann maximal 2 Sekunden einbeinig auf dem Bein stehen. Solche Übungen kann ich leider auf dem betroffenen Bein nicht durchführen. Ein differenziertes Feedback ist über die App nicht möglich. Nur, die Übung war zu schwer. Stimmt ja nicht. Links einfach, rechts nicht möglich. Ich würde mir eine Kommentarfunktion für mein Feedback jeder einzelnen Übung wünschen. Gerade am ersten Tag sehr nützlich. Da lernt man den Patienten ja noch kennen. Morgen sehen wir weiter.

Mit mir haben fünf weitere Personen aus meiner Facebookgruppe „Schlaganfall kennt kein Alter“ begonnen. Es war irgendwie wie der gemeinsame Regattastart auf dem BeitragsBild. Sagt mal, wie war der Start bei euch? Seit ihr gut an den Wind gekommen? Hinterlasst mir gerne euren Kommentar. Egal ob im Blog oder in der Facebook Gruppe.

Veröffentlicht von oschlenkert

männlich, 52 Jahre, verheiratet, 1 Kind, mitten im Leben ... und dann kam der Schlaganfall.

Ein Kommentar zu “Und los…, Tag 1 der Strokecoach Studie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: