Update in mehr Demokratie wagen

Ihr erinnert euch an meinen letzten Beitrag? Ich habe meine Abgeordneten nach ihren Plänen für die nächste Legislaturperiode gefragt. Konkret geht es mir um die Belange von behinderten Mitmenschen.

Guten Tag Frau Tack,
seit letztem Jahr habe ich (53) durch einen Schlaganfall eine Schwerbehinderung. Das bringt einige Schwierigkeiten und Kämpfe mit sich. Näheres finden sie in meinem Blog weitermitplanb.org
Im September haben wir Wähler das Wort. Ihre Partei steht mir am nächsten. Meine Frage: Welche Initiativen plant die SPD insbesondere für behinderte Mitmenschen konkret in der nächsten Legislaturperiode? Frage von Olaf Schlenkert

Frau Tack hat sich jetzt als Zweite zurückgemeldet. Nochmal etwas andere Aspekte als bei den Grünen. Man merkt an den Angaben zur jetzigen Legislatur, dass sie Mitglied im Bundestag ist. Ich muss mal schauen, ob sie auch Mitglied ein den entsprechenden Ausschüssen ist. Ich halte euch über weitere Antworten informiert.

Sehr geehrter Herr Schlenkert,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage.
Wir haben in dieser Legislatur mit dem Teilhabestärkungsgesetz und dem noch kommenden Barrierefreiheitsstärkungsgesetz weitere Maßnahmen zur Unterstützung für Menschen mit Behinderungen umgesetzt.
Für die SPD ist es ein wichtiges Anliegen weitere Verbesserungen zu erreichen, so dass weitere Initiativen auch für die kommende Legislatur geplant sind.
Zum Beispiel müssen Menschen mit Behinderungen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhalten. Viele Menschen mit Behinderungen sind gut oder sogar sehr gut ausgebildet und in Zeiten des Fachkräftemangels begehrte Arbeitskräfte.
Das gesellschaftliche Leben muss auf allen Ebenen für Menschen mit Behinderung inklusiv gestaltet werden. Dabei ist Barrierefreiheit unverzichtbar. Wir wollen vor allem die Kommunen bei dieser Aufgabe unterstützen. Der große Mangel an barrierefreien bzw. -armen Wohnraum muss behoben werden. Und wir wollen ein Bundesprogramm Barrierefreiheit initiieren, das über entsprechende Ressourcen verfügen muss.
Die konkreten Planungen und Ausgestaltungen werden allerdings erst später folgen. 

Ihnen wünsche ich alles Gute und sende herzliche Grüße
Kerstin Tack

Foto von Markus Winkler von Pexels

Veröffentlicht von oschlenkert

männlich, 52 Jahre, verheiratet, 1 Kind, mitten im Leben ... und dann kam der Schlaganfall.

2 Kommentare zu „Update in mehr Demokratie wagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: