Schwerbehinderung, ein Wort mit viel Gewicht

Fast hätte ich meine neue BDH Kolumne über meinen Jobwechsel zum 01.01. vergessen. Doch heute war sie im Briefkasten. Was habe ich nach meinem Schlaganfall als Schwerbehinderter erlebt? Wie verlief meine Bewerbungsphase auf der Suche nach einem neuen Job? Alles das könnt ihr auf der Doppelseite im BDH-Magazin lesen.

Und es soll euch Mut machen, wenn ihr betroffen seid. Es geht nicht immer schlecht aus, als Schwerbehinderter im Arbeitsleben nach einer bedrohlichen Erkrankung. Man muss jedoch den Mut aufbringen und es versuchen. Welche Erfahrung habt ihr mit Schwerbehinderung gemacht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

Den Artikel in Gänze lesen. Geht ganz einfach. Lediglich die beiden PDF Seiten herunterladen und los geht’s.

Weitere Beiträge auf weitermitPlanb:

Veröffentlicht von oschlenkert

männlich, 52 Jahre, verheiratet, 1 Kind, mitten im Leben ... und dann kam der Schlaganfall.

Ein Kommentar zu “Schwerbehinderung, ein Wort mit viel Gewicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: