Upcycling

Im Urlaub habe ich die Mediatheken für mich entdeckt. Und bin auf die Reihe „Mach was draus“ gestoßen. Junge Designer verwandeln alte Sachen in neue Hingucker. Aus zwei Türen wird eine Vitrine. Zwei alte Chromsessel werden zu einem Blickfänger von Lampe. Das hat mich an die Holzwerkstatt in der Reha erinnert. Ich wollte kein weiteres Vogelhaus oder Meerschweinchenzuhause bauen. Da habe ich mich an eine alte Reisebar ohne Inhalt erinnert, die ich vor Urzeiten auf einem Antikmarkt gekauft habe. Sie verstaubte fast vergessen im Keller und hatte bei uns fast 15 Jahre keine neue Bestimmung oder Verwendung. Heute ist sie das neue Highlight unseres Essbereichs. Also, manche Dinge kommen erst nach langer Zeit zu einem zweiten tollem Leben. In diesem Sinne. Sonntag, 14 Uhr im ZDF. Macht was draus!

Veröffentlicht von oschlenkert

männlich, 52 Jahre, verheiratet, 1 Kind, mitten im Leben ... und dann kam der Schlaganfall.

Ein Kommentar zu “Upcycling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: