Klageaussichten

Ich habe einmal etwas gegoogelt, wie es bei einer eventuellen Klage weiter gehen könnte? Dabei bin ich auf diesen Fall gestoßen. Die Dame ist 10 Jahre jünger als ich. MS seit 2004. Ist alles in staubigen Beamtendeutsch formuliert. Aber das harte Schicksal dahinter lässt sich gut erkennen. Was muss die Frau vor und während des Prozesses durchgemacht haben? Und letztendlich gewinnt sie und prompt geht die Kasse in Berufung. Wer gibt sich für so eine Tätigkeit her?

Warum habe ich sowas bisher nicht gesehen? Könnte man nicht etwas dagegen tun, ohne das die Kassenbeiträge ins Astronomische steigen würden? Auf alle Fälle werde ich das Thema Richter im Ehrenamt weiter im Blick haben.

Veröffentlicht von oschlenkert

männlich, 52 Jahre, verheiratet, 1 Kind, mitten im Leben ... und dann kam der Schlaganfall.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: