Entscheidendes

Heute zur Abwechselung zum Thema Arbeit. Nach meinem Schlaganfall bin ich recht schnell wieder mit Arbeiten angefangen. Jedoch habe ich wegen des Zeitaufwands mit meinen Therapien gleich auf 80% verkürzt. Drei Monate später eröffnete man mir, dass die Firma Produktmanagementmethoden und meine damit verbundene Stelle nicht mehr weiter einsetzen wolle. Es wurden nach Alternativen gesucht.„Entscheidendes“ weiterlesen

Gestern war mein letzter

Das war’s. Gestern habe ich meine Fortbildung im Bereich Journalistik gekündigt. Das Deutsche Journalistenkolleg war echt kulant. Laut Vertrag hätten es auch 6 Monate abrechnen dürfen. Ende des Monats ist jetzt Schluss. Bilanz: Ich denke, ich war ziemlich fleißig und habe zwei Monate ziemlich Gas gegeben. Trotzdem lief es nicht wirklich gut. Ende Januar trafen„Gestern war mein letzter“ weiterlesen

Mobilität

Heute wurde mein Dienstwagen abgeholt. Die Trennung vom Auto fällt mir nicht ganz leicht. Es kommt mir wie ein Symbol vor? Wieder ein wenig der alten Normalität weniger. Aber die drei Jahre Leasing sind voll. Ich hätte einen neuen Wagen bestellen müssen. Momentan kann ich diesen aber nicht fahren. Durch die Probleme mit dem rechten„Mobilität“ weiterlesen

Resturlaub

Seit gestern bin ich im Resturlaub. Bis Silvester heißt es keine Arbeit mehr. Was man im Resturlaub erleben kann, beschreibt Tommy Jaud im gleichnamigen Roman. Wir haben das Buch als Hörbuch zum ersten Mal auf einer Rückfahrt aus Italien gehört. Ein echter Ohrenschmaus. Normalerweise macht jeder was anderes während der Fahrt. Sarah hört ihre eigene„Resturlaub“ weiterlesen

Reduzierung

Die Stundenreduzierung meiner Arbeitszeit ist da. Ging entgegen meiner Befürchtung total unproblematisch, vielen Dank dafür an meinen Arbeitgeber. Im Jahr 2021 werde ich nur 32 Stunden die Woche arbeiten. Das bringt etwas Wichtiges: Zeit. Erst einmal für meine Therapien. 3 Stunden Physio, Ergo und Rehasport die Woche zusätzlich einplanen bei einem 8 Stunden Arbeitstag ist„Reduzierung“ weiterlesen

Ende der Wiedereingliederung

Vier Wochen sind um. Heute ist tatsächlich schon Ende meiner Wiedereingliederung. War deutlich anders, als erwartet. Aber man kann sagen, nach einigen technischen Problemen, die ich aber im Homeoffice alle bewältigt habe, konnte es richtig losgehen. Ich habe unseren neuen Vertriebsmitarbeiter Patrick kennengelernt. Sehr Navision erfahren und einfach sehr nett. Er schlug vor, für nächstes„Ende der Wiedereingliederung“ weiterlesen

Erste Woche Wiedereingliederung ist rum

Immerhin 25 Prozent sind bereits um. Es ist Zeit für ein erstes kleines Resümee. Technik läuft und 4 Stunden am Stück sind kein unüberwindbares Hindernis. Aber der Kontakt mit dem Team fehlt mir im Homeoffice schon. Dabei bin ich der Firma dankbar, dass ich zuhause arbeiten kann. Da ich momentan kein Auto selber fahren kann,„Erste Woche Wiedereingliederung ist rum“ weiterlesen

Start

Heute war ich das erste Mal in der Firma. Durch Covid-19 sind alle Mitarbeiter im Homeoffice. Dadurch keine Begrüßung im Team, kein Gespräch mi den anderen Mitarbeitern. Nur mein Chef, eine HR Mitarbeiterin und ich. Ab Morgen bin ich im Homeoffice und wir wollen dann telefonisch schauen, welche Arbeiten ich übernehmen kann. Dabei steht wohl„Start“ weiterlesen