Meine Geschichte am Tag des Schlaganfalls

Heute ist Tag des Schlaganfalls. Heute Morgen haben Sabine und ich uns mit dem Kamerateam von SAT.1 regional getroffen. Und hier seht ihr das Ergebnis (bis 16.05.22 ab ca. Minute 10). Schade, dass die Schilderung meines Aufenthalts in der BDH Klinik Hessisch Oldendorf keine Verwendung fand. Vielen Dank an SAT.1 und die Deutsche Schlaganfallhilfe meine„Meine Geschichte am Tag des Schlaganfalls“ weiterlesen

Die Geschichte meines Schlaganfalls, ganz visuell

Gerade hat das Regionalprogramm von SAT1 angerufen. Auf Vermittlung der deutschen Schlaganfallhilfe. Sie planen ein Interview mit mir zum Tag des Schlaganfalls. Das Motto heißt ja: Ein bisschen was geht immer. Wir haben das Ganze morgen früh an den Maschsee gelegt. Meiner Trainingsstrecke. Ich hoffe, der Beitrag kommt dann im Regionalprogramm von SAT1 ab 17:30.„Die Geschichte meines Schlaganfalls, ganz visuell“ weiterlesen

Mein Beitrag zum Tag des Schlaganfalls

Was ich nach meinem Schlaganfall in der Reha erlebt habe? Wie der Übergang stationär ambulant gelingen kann? Warum man in einem Sozialverband Mitglied sein sollte? Kostenfreie Infoveranstaltung des BDH Bundesverband Rehabilitation am Mittwoch, den 11. Mai 2022, von 14 bis 17 Uhr im Stadtteilzentrum Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, 30459 Hannover Foto von SHVETS production von„Mein Beitrag zum Tag des Schlaganfalls“ weiterlesen

Getreu dem Motto – Ein bisschen geht immer

Ich habe gerade erfahren, die Deutsche Schlaganfallhilfe bewirbt den Tag des Schlaganfalls am 10.05. mit den Worten: Ein bisschen geht immer. Bewegung im Alltag wirkt Wunder. Ein tolles Motto. Aber bis zum Mai möchte ich nicht warten und die Ostertage für eine erste ausführliche Bewegungsphase nutzen. Letztes Jahr haben Dirk und ich eine Herausforderung über„Getreu dem Motto – Ein bisschen geht immer“ weiterlesen

Noch ganz am Anfang, 2. Tag Strokecoach Studie

Heute waren die Übungen deutlich einfacher als gestern. Jede Übung wurde mir am Tablet vorgemacht. Und der Arm stand im Mittelpunkt. Keine Übungen auf einem Bein. Gestern hatte ich noch nach der Session den Coaches meinen ersten Eindruck per What’s App übermittelt. Bleibt die Frage: Auswahl der Übungen, Zufall oder gezielt ausgewählt? Die zwanzig Minuten„Noch ganz am Anfang, 2. Tag Strokecoach Studie“ weiterlesen

Und los…, Tag 1 der Strokecoach Studie

Heute hat meine Studie begonnen. Ich habe ca. 20 Minuten lang Übungen gemacht, die ich mir vorher auf meinem I-Pad angesehen habe. Einige waren ganz leicht, andere fast unmöglich. Zwei Übungen wurden im einbeinigen Stand durchgeführt. Durch meinen Schlaganfall habe ich leider eine Hemiparese auf der rechten Seite. Heißt bei mir, egal wie ich mich„Und los…, Tag 1 der Strokecoach Studie“ weiterlesen

Auf die Plätze, das besondere Gefühl kurz vor dem Start.

Heute ist es Zeit für eine ersten Fragen. Dir werden Fragen zu Deiner Gesundheit und Deinem Alltag gestellt. Klick einfach auf den folgenden Link: … Am besten beantwortest du die Fragen jetzt gleich. Dann können wir mit dem Training beginnen.  Mail Schlaganfall Trainings-Studie Kennt ihr dieses besondere Gefühl kurz vorm Start? Wenn man länger auf etwas„Auf die Plätze, das besondere Gefühl kurz vor dem Start.“ weiterlesen

DIGA, alles keine Hexerei

DIGA, was bitte. Diesen Begriff hatte ich bis vor kurzen noch nie gehört. Dann ist mir der Begriff auf dem Blog http://www.meine-gesundheitshelfer.online das erste Mal begegnet. DIGA steht für Digitale Gesundheitsanwendungen. Also Apps auf Rezept. Das ist durchaus sinnvoll. Der Arzt oder Therapeut wird entlastet und der Patient kann selbständig zu Hause etwas für seine„DIGA, alles keine Hexerei“ weiterlesen

Es gibt Neuigkeiten, studieren geht manchmal doch über probieren

Im Internet habe ich den Aufruf für eine Studie gelesen und habe mich gleich angemeldet. Es geht um die App StrokeCoach.de. Das Strokecoach Programm für Schlaganfall-Betroffene bietet eine einzigartige Kombination: tägliches Training zu Hause bzw. in der Praxis – immer in Begleitung Ihres persönlichen Coaches. Zusätzlich verfolgen wir Ihren Gesundheitszustand sowie Ihre Fortschritte. Gemeinsam erreichen„Es gibt Neuigkeiten, studieren geht manchmal doch über probieren“ weiterlesen

Ein Blogger im Interview, was ich noch zusagen hätte

Dienstag hat mich diese nette Mail über meinen Blog erreicht. Guten Tag Herr Schlenkert,  ich bin Ergotherapie-Studentin an der HAWK Hildesheim und befinde mich in diesem Semester in einem interdisziplinärem Projekt mit Physiotherapie-Student*innen und Logopädie-Student*innen. Es geht in dem Projekt um ein fiktives Fallbeispiel eines Schlaganfallpatienten, für den wir einen interdisziplinären, optimalen Therapieprozess planen sollen.„Ein Blogger im Interview, was ich noch zusagen hätte“ weiterlesen